PROJEKTE

BÜRO

  •  

     

    Käthe-Kruse-Grundschule, Tietzenweg 108, Berlin-Lichterfelde

     

    Die Käthe-Kruse-Grundschule befindet sich in einem innerstädtischen Wohngebiet in Berlin-Lichterfelde. Zu dem unter Denkmalschutz stehenden Schulgebäude von 1906 gehört eine Remise, welche als neue Nutzung die Mensa beherbergt.

     

    Der komplett entkernten und denkmalgerecht umgebauten Remise wurde eine Erweiterungsfläche für den Essensbereich in Form eines längs zur Fassade verlaufenden Glaspavillons vorgelagert. So bleibt die schöne Ziegelfassade weiterhin erlebbar. Die großflächigen Verglasungen, stellen einen schönen Außenbezug zum Schulhof dar. Ein neuer Steinboden aus Juramarmor ist äußerst robust und korrespondiert als hochwertiger Belag sehr gut mit der Fassade. Neben der Verteilerküche befindet sich im Altbau auch noch eine kleine Bibliothek.

     

    Zum Programm gehörte darüber hinaus der Einbau einer Schülerwerkstatt in das Souterrain des denkmalgeschützten Hauptgebäudes.

     

    Gesamtbaukosten ca.0,6 Mio. €. Fertigstellung 2007. Auftraggeber: Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf von Berlin. LP2 - LP 9, Entwurf, Planung und Bauleitung.

     

PROJEKTE

BÜRO

  •  

    Käthe-Kruse-Grundschule, Tietzenweg 108, Berlin-Lichterfelde

     

    Die Käthe-Kruse-Grundschule befindet sich in einem innerstädtischen Wohngebiet in Berlin-Lichterfelde. Zu dem unter Denkmalschutz stehenden Schulgebäude von 1906 gehört eine Remise, welche als neue Nutzung die Mensa beherbergt.

     

    Der komplett entkernten und denkmalgerecht umgebauten Remise wurde eine Erweiterungsfläche für den Essensbereich in Form eines längs zur Fassade verlaufenden Glaspavillons vorgelagert. So bleibt die schöne Ziegelfassade weiterhin erlebbar. Die großflächigen Verglasungen, stellen einen schönen Außenbezug zum Schulhof dar. Ein neuer Steinboden aus Juramarmor ist äußerst robust und korrespondiert als hochwertiger Belag sehr gut mit der Fassade. Neben der Verteilerküche befindet sich im Altbau auch noch eine kleine Bibliothek.

     

    Zum Programm gehörte darüber hinaus der Einbau einer Schülerwerkstatt in das Souterrain des denkmalgeschützten Hauptgebäudes.

     

    Gesamtbaukosten ca.0,6 Mio. €. Fertigstellung 2007. Auftraggeber: Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf von Berlin. LP2 - LP 9, Entwurf, Planung und Bauleitung.

Käthe-Kruse-Grundschule, Tietzenweg 108, Berlin-Lichterfelde

 

Die Käthe-Kruse-Grundschule befindet sich in einem innerstädtischen Wohngebiet in Berlin-Lichterfelde. Zu dem unter Denkmalschutz stehenden Schulgebäude von 1906 gehört eine Remise, welche als neue Nutzung die Mensa beherbergt.

 

Der komplett entkernten und denkmalgerecht umgebauten Remise wurde eine Erweiterungsfläche für den Essensbereich in Form eines längs zur Fassade verlaufenden Glaspavillons vorgelagert. So bleibt die schöne Ziegelfassade weiterhin erlebbar. Die großflächigen Verglasungen, stellen einen schönen Außenbezug zum Schulhof dar. Ein neuer Steinboden aus Juramarmor ist äußerst robust und korrespondiert als hochwertiger Belag sehr gut mit der Fassade. Neben der Verteilerküche befindet sich im Altbau auch noch eine kleine Bibliothek.

 

Zum Programm gehörte darüber hinaus der Einbau einer Schülerwerkstatt in das Souterrain des denkmalgeschützten Hauptgebäudes.

 

Gesamtbaukosten ca. 0,6 Mio. €. Fertigstellung 2007. Auftraggeber: Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf von Berlin. LP2 - LP 9, Entwurf, Planung und Bauleitung.